AMZ

Arbeitsmedizinisches Zentrum

Das Arbeitsmedizinische Zentrum (AMZ) übernimmt sukzessive die gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben gemäß dem Wiener Bedienstetenschutzgesetz für die Dienststellen des Magistrats der Stadt Wien von der MA 3. Es erfüllt damit die Verpflichtung der Dienstgeberin, für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Mitarbeiter*innen am Arbeitsplatz Sorge zu tragen.  

Die Mediziner*innen des AMZ beraten und unterstützen die Führungskräfte der Stadt Wien in allen Fragen der Arbeitsmedizin. Neben der Durchführung der gesetzlich vorgesehenen Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge und Unfallprävention werden passende Maßnahmenpakete zur Gesundheitsförderung für jede Dienststelle entwickelt und auf Wunsch implementiert. 

Ergänzende Services für Personalverantwortliche und Bedienstete sowie Fragebögen, Checklisten und Infobroschüren zur vertiefenden Information runden das AMZ-Angebot ab.

Dienststellenübernahme - Checklist

Das Leistungsspektrum des AMZ:

  • Arbeitsmedizinische Leistungen
  • Arbeitspsychologie
  • betriebliche Gesundheitsförderung 

Die Angebote des AMZ: 

  • Evaluierungen
  • Beratungen
  • Programme
  • Synergien 

Die Themen des AMZ: 

  • Mutterschutz
  • Unfallverhütung
  • Erste Hilfe
  • Schutzimpfungen
  • Homeoffice
  • Diensterleichterungen

Die Services des AMZ:

  • Beratungsgespräche in der Dienststelle
  • Sprechstunden
    • offline
    • online
  • Umfragen
  • Begehungen