DRUCKEN

Antrag auf Wochengeld


Zur Berechnung des Wochengeldes benötigen wir eine Arbeits- und Entgeltbestätigung für Wochengeld, ausgestellt von Ihrem Dienstgeber sowie eine Bestätigung Ihres behandelnden Gynäkologen über den voraussichtlichen Entbindungstermin. Die Übermittlung dieser Unterlagen gilt bereits als Antrag auf Wochengeld. (Siehe Auszahlung von Wochengeld)

Befinden Sie sich im vorzeitigen Beschäftigungsverbot benötigen wir auch die Bestätigung des Arbeitsinspektions- oder Amtsarztes über dieses vorzeitige Beschäftigungsverbot.