Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien
http://www.kfa.co.at
Diese Seite ist nach dem Easy 2 See Standard umgesetzt. Mehr Informationen unter http://www.easy2see.at/
Kontakt / Ihre Meinung Links Impressum

 
Anstaltspflege Ärztliche Hilfe und der ärztlichen Hilfe gleichgestellte Leistungen Gesundenuntersuchung Heilbehelfe und Hilfsmittel Heilmittel Kostenerstattung Krankengeld Kur– und Erholungsaufenthalte; Maßnahmen der Rehabilitation Medizinische Hauskrankenpflege Mutterschaft Todesfall Transport- und Fahrkosten Zahnbehandlung
 
Text
Schriftgrad verkleinernSchriftgrad vergrößern
Kontrast
Farbschema Schwarz/GelbFarbschema Gelb/SchwarzFarbschema Blau/WeißFarbschema Weiß/Blau

KFA - Krankenfürsorgeanstalt
der Bediensteten der Stadt Wien

Schlesingerplatz 5, A-1080 Wien
Tel.: 01 / 40436...-0
Fax: 01 / 40436-99-46863

Sanatorium Hera
Löblichgasse 14
A -1090 Wien
Tel.: 01 / )313-50-0
Fax: 01 / 313-50-45-712
E-Mail: verwaltung@hera.co.at
Zur Homepage

Kurheim Habsburgerhof
Kaiserhofstraße 18
A - 5640 Bad Gastein
Tel.: 06434-2561
Fax: 06434-256170
E-Mail: verwaltung@habsburgerhof.at Zur Homepage

 
 
 
Leistungen
 

Ärztliche Hilfe und der
ärztlichen Hilfe gleichgestellte Leistungen

Im Krankheitsfall haben Sie die Möglichkeit, den Arzt (die Gruppenpraxis) Ihres Vertrauens aufzusuchen. Es besteht freie Arztwahl. Eine Ärzteliste (Praxisplan) samt den Ordinationszeiten erhalten Sie auf den Webseiten der Landesärztekammern.

Ärztliche Hilfe und gleichgestellte Leistungen können Sie - unter anderem - bei folgenden (eigenen) Einrichtungen und Personen in Anspruch nehmen:

Eigene Einrichtungen

Die KFA bietet Behandlungsmöglichkeiten in folgenden eigenen Einrichtungen:

Vertragsärzte

Vertragsärzte sind freiberuflich tätige Ärzte (Zahnärzte), die mit der KFA einen Vertrag abgeschlossen haben. Bei der Vorlage eines Arzthilfe- oder Zahnbehandlungsscheines werden die erbrachten medizinische Leistungen direkt mit der KFA verrechnet. Es ist grundsätzlich kein Behandlungsbeitrag zu leisten.

Vertragseinrichtungen.

Vertragseinrichtungen sind Einrichtungen, wie zum Beispiel Ambulanzen oder Institute, mit denen die KFA in einem Vertragsverhältnis steht. Diese können die erbrachten ärztlichen Leistungen ebenfalls direkt mit der KFA verrechnen.

Wahlärzte und Wahleinrichtungen

Wahlärzte sind freiberuflich tätige Ärzte (Zahnärzte), die keinen Vertrag mit der KFA haben und daher nur privat in Anspruch genommen werden können. Wahlärzte oder Ärzte in Wahleinrichtungen können ihre Honorare frei bestimmen und sind an keine Tarife gebunden. Nachdem Sie die erbrachten ärztlichen Leistungen des Wahlarztes (des Arztes in einer Wahleinrichtung) zuerst selbst bezahlt haben, erhalten Sie, nach Prüfung der medizinischen Notwendigkeit und Zweckmäßigkeit für die auf der Rechnung ausgestellten Leistungen, den tarifmäßigen Rückersatz der Ihnen erwachsenen Kosten.

Der Anspruch auf Kostenersatz verfällt, wenn die Honorarnote nicht innerhalb von 36 Monaten ab Inanspruchnahme der Leistung eingereicht wird.

Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie.

Folgende Behandlungen sind der ärztlichen Hilfe gleichgestellt

  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Logopädie

Behandlungen bei Vertragstherapeuten sowie Wahltherapeuten müssen ärztlich verordnet und vorab chefärztlich bewilligt werden. Die ausführenden Therapeuten müssen zur entsprechenden Berufsausübung berechtigt sein. Wird die Leistung durch einen Therapeuten erbracht, der in keinem Vertragsverhältnis zur KFA steht, so erhalten Sie – nachdem Sie die erbrachte Leistung zuerst selbst bezahlt haben – nach Prüfung der medizinischen Notwendigkeit und Zweckmäßigkeit den tarifmäßigen Rückersatz der Ihnen erwachsenen Kosten.

Psychologen und Psychotherapeuten.

Auch psychotherapeutische Behandlungen und klinisch psychologische Diagnostik sind im Rahmen der Krankenbehandlung der ärztlichen Hilfe gleichgestellt. Vor Inanspruchnahme einer solchen Leistung empfehlen wir Ihnen, die KFA zu kontaktieren.



Allgemeines - Mitgliedschaft - Leistungen - Service - Aktuelle Werte